Desktop

Terminkalender

Im Kalender von Termin im Netz können vom Kunden gebuchte Termine je Mitarbeiter eingesehen werden. Anhand der dargestellten Farbe ist jederzeit der Terminfortschritt erkennbar. Melden Kunden Verspätungen, werden diese hier sofort angezeigt.

Die Buchung von Terminen kann wahlweise automatisch erfolgen oder manuell durch Annehmen oder Ablehnen von Buchungsanfragen durch den Dienstleister.

Termin im Netz optimiert Termine fortlaufend. Wenn beispielsweise ein Termin abgesagt wird, so fragt das System auf Wunsch bei anderen Terminkunden nach, ob sie einen freigewordenen früheren Termin in Anspruch nehmen möchten.

Kasse

Registrierkasse

Über die Kassenfunktion können Termine, Produkte und Dienstleistungen kassiert werden. Bei der Preisberechnung werden sowohl aktuell gespeicherte Preiskonditionen wie auch einlösbare Kundenbonuspunkte berücksichtigt.

Die Kasse ermöglicht Barzahlungen, EC-Kartenzahlungen und Kreditkartenzahlungen. Bankeinzahlungen können ebenso gebucht werden wie Privateinlagen und -entnahmen.

Zur sicheren Weiterverarbeitung erzeugt jeder Kassiervorgang Buchungssätze mit frei hinterlegbaren Buchungskonten, welche anschließend über die Exportfunktion in die Finanzbuchhaltung übernommen oder einem Steuerberater zur Verfügung gestellt werden können.

Personalakte im Büro

Personal

Für jeden Mitarbeiter wird eine elektronische Personalakte geführt. Auf Fehlzeitkonten können gewährte Urlaube, Fortbildungen oder auch Krankmeldungen gebucht werden.

Über die Hinterlegung von Urlaubsanspruchplänen wird zudem für jeden Mitarbeiter der Jahresurlaubsanspruch berechnet und hieraus automatisch und tagesgenau der jeweilige Resturlaubsanspruch eines laufenden Jahres ermittelt.

Provisionsmodelle ermöglichen die automatische Berechnung von Umsatzprovisionen und Bonuszahlungen. Jedem Mitarbeiter kann ein Provisionsmodell zugeordnet werden.

Am Monatsende können Fehlzeiten und Lohndaten aus Gehalts- sowie Provisionszahlungen exportiert werden, um in der Lohnbuchhaltung weiterverarbeitet zu werden.

Schichtplanung

Schichtplanung

Die integrierte Dienstplantafel gibt jederzeit einen Überblick über personelle Kapazitäten, wahlweise auch standortübergreifend.

In einer monatsweisen Übersicht werden Regelarbeitszeiten aufgrund von den Mitarbeitern zugeordneten Schichtmodellen ermittelt und dargestellt. Fehlzeiten wie Krankheiten oder Urlaube sind ebenfalls erkennbar.

Über die Plantafel können auf einfachste Weise einzelne Tage umgeplant oder Mitarbeiter aushilfsweise anderen Standorten zugewiesen werden. Fehlplaneinträge können ebenfalls spielend leicht vorgenommen werden.

Mobiles Office

 

Mobiles Arbeiten

Die Benutzeroberfläche von Termin im Netz gibt es für PC’s, Tablets und Smartphones. So kann das System auch ohne festen Internetanschluß standortunabhängig über das Mobilfunknetz betrieben werden.

Die spezielle Smartphone-Version bietet neben Kunden- und Terminmanagement eine vollwertige Kassenfunktion mit der Möglichkeit, gebuchte Termine per Touch rechtssicher zu kassieren.

Shopper buying online on the smart phone

Kundenmanagement

Sämtliche Kundendaten werden im Kundenstamm verwaltet. Das Anlegen von Kundendaten geschieht automatisch durch den Terminbuchungsprozeß. Fehlende Daten sowie Notizen können jederzeit manuell nachgetragen und korrigiert werden.

Mit dem aktivierten digitalen Bonuspunkteprogramm werden beim Kassieren automatisch Bonuspunkte gutgeschrieben und eingelöst.

Die einstellbare Feedback-Funktion führt automatisch nach einem Termin eine Zufriedenheitsabfrage durch und setzt die Kundenbewertung mit Produkten und Dienstleistungen in Verbindung.

At The Hairdresser's

Dienstleistungen

Dienstleistungen werden als Produkte angelegt und verwaltet. Es können Texte, Bilder und Planungsdaten gepflegt sowie mitarbeiterabhängige Preise hinterlegt werden.

Jeder Dienstleistung können erforderliche Qualifikationen zugeordnet werden. Termin im Netz stellt sicher, daß nur Mitarbeiter mit entsprechenden Qualifikationen für eine Dienstleistung gebucht werden können.

Ferner können Preiskonditionen hinterlegt und mit Bedingungen verknüpft werden. So sind beispielsweise zeitlich begrenzte Rabattaktionen realisierbar.

Erinnerungen

Termin im Netz versendet automatisch Kundenmitteilungen über EMail oder wahlweise SMS. So verhelfen beispielsweise automatische Terminerinnerungen zu einer höheren Termintreue. Über Vorlagen können die zu versendenden Mitteilungstexte ganz leicht individuell angepasst werden.

Terminorganisation

Jeder Termin durchläuft von der Buchung bis zum Abschluß verschiedene Phasen. Diese Terminfortschritte können mit Termin im Netz leicht angepasst werden. So können Termin-fortschritte für „wartend“ oder „außer Haus“ genutzt werden, um den Aufenthaltsort von Kunden im Auge zu behalten.

Auswertungen

Termin im Netz stellt betriebswirtschaftliche Auswertungen zur Verfügung. Auf Tages- oder Montagsbasis können Umsätze ausgewertet und mit hinterlegten Plankennzahlen verglichen werden. Das Kassenbuch stellt zudem Kassiervorgänge bis auf Positionsebene auch im Nachhinein auswertbar bereit.